Vegan MoFo (26): Maisgrießbrei

Maisgriessbrei

180x180_g5Vegan ist … einfach! Das ist mein Freitags-Motto im Rahmen der Aktion Vegan MoFo 2014.

Und so kommt heute mal wieder ein total simples Rezept: Grießbrei – viel simpler kann es ja schon fast nicht mehr werden. 🙂

Noch nie zuvor hatte ich allerdings süßen Grießbrei aus Polenta gekocht. Auch wollte ich mal eine etwas gesündere Variante ohne Zucker ausprobieren. Dieser Grießbrei ist dadurch etwas weniger süß als man ihn vielleicht aus Kindertagen kennt. Wer will, kann ja aber noch etwas Ahornsirup darüberträufeln. Bei mir gab es selbstgemachtes Zwetschgenkompott dazu, das war mir süß genug.

Für Zwetschgenkompott gibt man einfach die gewaschenen und entkernten Zwetschgen mit etwas Wasser und Zucker in einen Topf und kocht sie mehrere Minuten, bis sie weich werden. Anschließend das Kompott abkühlen lassen.

MaisgrießbreiMaisgriessbrei

Zutaten für 2 Portionen:

15 g Mandeln, gemahlen oder fein gehackt
600 ml Mandel- oder Reismilch oder andere Pflanzenmilch
115 g Polenta
3-4 Datteln ohne Kern, fein gehackt
n. B. Ahornsirup

Zubereitung:

Mandeln in einem Topf leicht anrösten. Pflanzenmilch angießen, zum Kochen bringen. Polenta unter Rühren einstreuen und aufkochen lassen. Bei niedriger Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Datteln zugeben und 5 Minuten weiterköcheln lassen.

Auf Teller verteilen, mit Kompott servieren. Nach Belieben kann der Grießbrei noch mit Ahornsirup beträufelt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s