Darmstadt: Aufruf zum veganen Kuchenkauf :-)

Heute kommt ausnahmsweise mal kein Vegan MoFo-Beitrag. Stattdessen möchte ich gerne die Leute, die in Darmstadt und Umgebung wohnen, mobilisieren, im Tierheim am 05.10.2014 veganen Kuchen zu kaufen.:-)

Einen Tag der offenen Tür (jeweils am 1. Sonntag im Monat, außer im Januar) gibt es im Tierheim Darmstadt schon seit Jahrzehnten. Und traditionell gibt es dabei immer eine Kuchentheke. Seit ein paar Jahren wird nun im Oktober statt des normalen Tags der offenen Tür ein Tierdankfest gefeiert. Wie vielleicht die meisten Leser wissen, ist der 4. Oktober Welttierschutztag und so bot sich der 1. Sonntag im Oktober für ein Tierdankfest geradezu an.

Zum allerersten Mal in der Geschichte des Tierheims aber wird es dieses Jahr neben der traditionellen Kuchentheke auch einen rein veganen Kuchenstand geben. Er ist gleichzeitig eine Art „Probelauf“. Wenn sich nämlich herausstellt, dass der vegane Kuchen weggeht wie „warme Semmeln“, dann wird auch zukünftig an den Tagen der offenen Tür ein veganer Kuchenstand angeboten. Und vielleicht noch mehr, denn natürlich gibt es nicht nur Schleckermäuler, sondern auch Leute, die lieber was Herzhaftes und Warmes essen wollen.

Leider gibt es im Vorstand noch ein paar Zweifler, die befürchten, dass das Tierheim auf seinem veganen Angebot sitzen bleibt. Schließlich will man nicht nur Besucher anlocken, sondern auch etwas verkaufen, damit Geld für die Tierheimtiere in die Kasse kommt.

Ich selbst glaube ja fest daran, dass die Zeit für ein veganes Angebot reif ist. Wenn man den Umfragen glauben darf, nimmt die Zahl der Vegetarier und auch der Veganer in Deutschland stetig zu. Und selbst bei denjenigen, die sich noch nicht dazu zählen, sind immer mehr dabei, die zumindest öfter mal auf Tierisches verzichten und gerne etwas Veganes ausprobieren möchten. Noch dazu finde ich (persönliche Meinung), dass gerade in einem Tierheim auf tierische Produkte zum Verzehr ganz verzichtet werden sollte. In meinen Augen ist ein Schwein oder ein Huhn nicht weniger wert als ein Hund oder eine Katze. Was Kaninchen betrifft, ist das Ganze ja noch krasser. Die einen werden verhätschelt, die anderen gemästet und geschlachtet. Wo ist da die Grenze? Aber ich schweife ab…

Wer diesen Beitrag liest und am 05.10. in Darmstadt ist oder Leute von hier kennt, bitte sagt es weiter und unterstützt uns. Ich weiß zwar noch nicht, welche Kuchen im einzelnen auf dem Tisch stehen werden, aber in der Regel lassen sich die meisten Kuchen gut einfrieren. Man kann also gut ein paar mehr Stücke nehmen.

Leider können wir absolut nicht einschätzen, wie das Angebot angenommen wird. Falls die Nachfrage am Sonntag so groß sein sollte, dass der Kuchen vorzeitig ausverkauft ist – bitte seid uns nicht böse, sondern freut euch, denn dann gibt es garantiert wieder welchen am nächsten Tag der offenen Tür.:-)

Und jetzt flitzt los und vermerkt den Termin im Kalender! 🙂 05.10.2014 von 13 bis 17 Uhr im Tierheim Darmstadt, Alter Griesheimer Weg 199 (Übrigens, es gibt natürlich nicht nur Kuchen, sondern auch jede Menge andere Attraktionen wie Flohmarkt, Tombola usw.)

Advertisements

4 Kommentare zu “Darmstadt: Aufruf zum veganen Kuchenkauf :-)

  1. Viel Erfolg für diesen „Versuch“! Bei unserem Tierheim gibt es bei Festen immer ein großes veganes Angebot, von veganen Hotdogs über Gyrossuppe bis hin zu verschiedenen Kuchen und es wird sehr gut angenommen! Hoffe dass es bei Euch auch gut läuft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s