Lauchcurry mit Pilzen

Lauchcurry mit Pilzen

Ich hatte mal wieder Appetit auf Süßkartoffeln, gleichzeitig wollte ich einen Teil der getrockneten Pilze aus dem Vorrat verbrauchen. Ein Rest Kokosmilch war auch noch da. Und Lauch wurde von meiner Mutter aus ihrem Garten beigesteuert. Über das Lauchcurry-Rezept bin ich bei den Küchengöttern gestolpert, habe es allerdings ein wenig modifiziert.

Im Nachhinein muss ich sagen, dass mir frische Pilze doch lieber gewesen wären, aber sonst fand ich das Curry sehr lecker.

Lauchcurry mit PilzenLauchcurry mit Pilzen2

Zutaten für 2 Portionen:

15 g getrocknete Pilze
300 g Süßkartoffeln
1 Stange Lauch (ca. 160 g)
½ rote Paprikaschote
1 Knoblauchzehe
½ EL Öl
180 g Kokosmilch
100 ml Gemüsebrühe
1 Stück Ingwer (ca. halbe Walnuss-Größe)
ein paar Blätter frische Minze
1 EL Petersilie, frisch, gehackt
1 EL Zitronensaft
1 TL Agavendicksaft
1 TL Currypulver
¼ TL Kreuzkümmel (Cumin)
½ TL abgeriebene Zitronenschale
Salz

Zubereitung:

Pilze mindestens 1 Stunde in Wasser einweichen, dann ausdrücken und etwas kleinschneiden.

Süßkartoffel waschen und schälen, längs vierteln, dann in ca. 4-5 mm dicke Scheiben schneiden. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Paprikaschote waschen, Kerne entfernen und Schote in feine Streifen schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Öl in einem Topf erhitzen. Pilze, Knoblauch, Süßkartoffel und Paprika 2 Minuten darin anbraten. Kokosmilch und Gemüsebrühe angießen. Ingwer reiben und dazugeben. 4 Minuten kochen lassen.

Lauch zugeben, weitere 6 Minuten kochen lassen.

Minze hacken und zusammen mit Petersilie, Zitronensaft, Agavendicksaft, Curry, Kreuzkümmel und Zitronenschale zum Curry geben. Mit Salz abschmecken. Dazu passt Basmatireis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s