Pastinaken-Apfel-Risotto

Pastinaken Apfel Risotto

Dieses Rezept stammt aus der Zeitschrift „Köstlich Vegetarisch“, Ausgabe 5/2014. Ich habe es ein klein wenig fettärmer nachgekocht und außerdem die gemahlenen Pinienkerne mit Hefeflocken vermischt.

Und habe festgestellt, dass die Kombination aus Pastinaken, Äpfeln und Cranberries sehr lecker schmeckt. 🙂


Überhaupt fand ich die Herbstausgabe der „Köstlich Vegetarisch“ sehr schön. Es sind zwar nicht nur vegane Rezepte darin zu finden, aber ein Großteil der Rezepte lässt sich leicht vegan abwandeln.

Das Foto sieht bei mir leider etwas dunkel aus. Das liegt daran, dass ich unter der Woche erst abends zum Kochen komme und jetzt die Tage schon so kurz sind, dass es oft schon dämmrig ist, bis das Essen fertig ist.

Pastinaken-Apfel-RisottoPastinaken Apfel Risotto

Zutaten für 2 Portionen:

25 g Pinienkerne
1 ½ EL Hefeflocken
350 g Pastinaken
1 Zweig Rosmarin
200 g Äpfel
2 EL Öl
25 g Cranberries, getrocknet
Salz, schwarzer Pfeffer
1 kl. Zwiebel
150 g Risottoreis
100ml Weißwein
370 ml Gemüsebrühe, heiß

Zubereitung:

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Die Hälfte davon beiseite stellen, die andere Hälfte mahlen, mit den Hefeflocken vermischen und dann ebenfalls beiseite stellen.

Pastinaken schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Rosmarin waschen und fein hacken. Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel würfeln (Seitenlänge ca. 1 cm).

1 EL Öl in einem Topf erhitzen und Pastinaken und Rosmarin darin ca. 3-4 Minuten bei starker Hitze anbraten. Mit 75 ml Wasser ablöschen, Äpfel und Cranberries zugeben. Zum Kochen bringen und abgedeckt ca. 2-3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen.

Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Reis zugeben und kurz mit anbraten, bis er glasig wird. Mit Weißwein ablöschen und unter Rühren einkochen lassen. Einen Schöpflöffel heiße Gemüsebrühe zugießen und den Reis köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Wieder einen Schöpflöffel Gemüsebrühe zugießen. Wiederholen, bis der Reis gar und die Gemüsebrühe aufgebraucht ist. Zwischendurch ab und zu umrühren.

Pastinaken-Apfel-Mischung unter den Reis rühren und abgedeckt ca. 5 Minuten auf ausgeschalteter Herdplatte nachquellen lassen. Die Pinienkern-Hefeflocken-Mischung unterrühren und alles nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller verteilen und mit den restlichen gerösteten Pinienkernen bestreut servieren.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Pastinaken-Apfel-Risotto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s