Kürbis-Linsen-Eintopf

Kuerbis Linsen Eintopf

Im Herbst schmecken Eintöpfe besonders gut. Und da Kürbis so vielseitig ist, passt er natürlich auch prima in einen Eintopf, zusammen mit Hülsenfrüchten und Räuchertofu.

Das Rezept habe ich in dem Buch „20 Minuten sind genug – vegetarisch“ gefunden. Da ich noch einen Mini-Rest Zucchini hatte, ist der auch noch in den Eintopf gewandert, schließlich gehört die Zucchini auch zur Familie der Kürbisse. Außerdem habe ich mehr Linsen als angegeben genommen.

Insgesamt war das mal wieder (abgesehen von der Schnippelarbeit) ein schnelles und leckeres Essen, das sich auch prima am nächsten Tag aufwärmen lässt.

Kürbis-Linsen-EintopfKuerbis Linsen Eintopf

Zutaten für 2 Portionen:

1 EL Öl
300 g Hokkaido-Kürbis, gewürfelt
1 rotschaliger Apfel, entkernt und gewürfelt
50 g Zucchini, fein gewürfelt (optional)
Salz, Pfeffer
1 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1/8 TL Chili, gemahlen
500 ml Gemüsebrühe, heiß
75 g rote Linsen
200 g Räuchertofu, fein gewürfelt
1 EL Tomatenmark
2 EL Schnittlauch in Röllchen

Zubereitung:

Öl in einem Topf erhitzen. Kürbis, Apfel und Zucchini 2-3 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika und Chili würzen. Gemüsebrühe angießen. Linsen zugeben, alles aufkochen lassen und abgedeckt 7-8 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze köcheln lassen.

Räuchertofu und Tomatenmark unterrühren, weitere 3 Minuten kochen lassen. Auf Teller verteilen und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Advertisements

3 Kommentare zu “Kürbis-Linsen-Eintopf

  1. Na, wenn das nicht schmeckt! Danke für das Rezept. Falls ich es mal nachhoche, würde ich wahrscheinlich den Tofu weglassen. So wäre es vollwertig. Und pflanzliche Proteine sind mit den Linsen ja schon drin. Ist halt Geschmackssache.

    Übrigens gibt es bei uns öfter eine schnelle Kürbissuppe. Vielleicht magst Du oder jemand von Deinen Lesern sie ja mal nachkochen.

    Viele Grüße aus Franken

    Christof

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s