Sendepause II

Margeriten

Bestimmt wundert sich schon der (die) eine oder andere, was hier los ist – oder besser gesagt, was hier nicht (mehr) los ist. Wie schon vor 2 Monaten hat mich eine totale Blogunlust überfallen. Obwohl ich eigentlich schon weitere Beiträge angefangen habe, bringe ich es momentan nicht über mich, da weiterzumachen.

Dies nur als kleines Lebenszeichen – es gibt mich noch und ich lebe auch weiterhin vegan, ich blogge nur momentan nicht…

Werbeanzeigen

Essen schnell und einfach

Ich habe zwar nicht das Gefühl, dass das, was ich koche und hier veröffentliche, sehr aufwändig oder kompliziert ist. Trotzdem ist mir bei einem Telefonat mit meinem Bruder bewusst geworden, dass auch das für den einen oder anderen schon zu viel ist.

Nicht jeder mag erst eine halbe Stunde lang Gemüse schnippeln und nicht jeder hat 10 und mehr verschiedene Gewürze zur Hand. Was kocht man also, wenn man 1. nicht viel Ahnung vom Kochen hat, 2. keine Zeit oder Lust hat, lange in der Küche zu hantieren und 3. nicht so gut sortiert ist?
Gerade Leute, die früher immer in der Kantine gegessen haben oder gerne auf ein Fertiggericht zurückgegriffen haben, tun sich schwer, wenn sie sich vegan ernähren wollen. Denn das externe vegane Angebot ist immer noch relativ gering und so bleibt einem eigentlich nichts anderes übrig, als selbst Hand anzulegen.
Weiterlesen