Pfannenbrot

Pfannenbrot

Vor kurzem wollte ich Hartweizengrieß nachkaufen und hatte mich im Regal vergriffen. Erst zu Hause bemerkte ich meinen Irrtum, ich hatte Weichweizengrieß mitgenommen.
Nun gibt es bei mir eher selten Grießbrei zu essen (und selbst den koche ich normalerweise mit Hartweizengrieß). Und ich hatte absolut keine Ahnung was ich nun mit dem „falschen“ Grieß anstellen sollte.
Wie gut, dass es das Internet gibt! Denn so bin ich auf das Pfannenbrot-Rezept von Tim Mälzer gestoßen.
Weiterlesen

Werbeanzeigen

Polenta-Pizza

Mit Maisgrieß (Polenta) kann man auch eine Pizza machen. Allerdings ist die Konsistenz (und der Geschmack) natürlich anders als bei einer Pizza aus Hefeteig. Dafür ist sie für Glutenallergiker geeignet.

Sie lässt sich recht gut vorbereiten. So habe ich die Teigplatte schon morgens gemacht, etwas auskühlen lassen und dann abgedeckt bis mittags in den Kühlschrank gestellt. Mittags braucht man sie dann nur noch zu belegen und in den Ofen zu schieben. Schneller geht eine Tiefkühlpizza auch nicht.
Weiterlesen

Backofengemüse mit Polentanockerl


Ich hatte mal wieder Lust auf Backofengemüse. Das ist ein ganz unkompliziertes Essen, weil man es prima vorbereiten kann, insgesamt nicht viel Arbeit macht und außerdem noch toll schmeckt. Variabel ist es noch dazu, denn man kann das Gemüse verwenden, was man gerade daheim hat.

Weiterlesen

Polenta und marinierter grüner Spargel


Es ist schon eine halbe Ewigkeit her, seit ich zuletzt Polenta gegessen habe. Aber jetzt fiel mir beim Einkaufen eine Packung Polentagrieß in die Hände und sofort hatte ich ein farbiges Bild vor Augen: sonnengelbe Polenta und grasgrüner Spargel.

Weiterlesen