Blumenkohl-Curry mit Walnüssen

Blumenkohl Walnuss Curry

Heute brauche ich mal kein Rezept einzutippen, denn das Rezept für das Blumenkohl-Curry ist im Internet zu finden, unter diesem Link:
Blumenkohl-Curry mit Walnüssen
Weiterlesen

Advertisements

Pastinaken-Apfel-Risotto

Pastinaken Apfel Risotto

Dieses Rezept stammt aus der Zeitschrift „Köstlich Vegetarisch“, Ausgabe 5/2014. Ich habe es ein klein wenig fettärmer nachgekocht und außerdem die gemahlenen Pinienkerne mit Hefeflocken vermischt.

Und habe festgestellt, dass die Kombination aus Pastinaken, Äpfeln und Cranberries sehr lecker schmeckt. 🙂

Weiterlesen

Butternut-Tofu-Curry

Kuerbis Tofu Curry

Kürbis, Kokosmilch und Erdnüsse als Basis für ein Curry sind in meinen Augen immer ein Gewinner. Das ist ein Essen, das ich fast jede Woche essen könnte. Die rote Currypaste bringt noch etwas Schärfe und Würze hinein. Beim Einkaufen sollte man nur aufpassen, dass sie auch wirklich vegan ist, es gibt nämlich auch unvegane Sorten.
Weiterlesen

Lauchcurry mit Pilzen

Lauchcurry mit Pilzen

Ich hatte mal wieder Appetit auf Süßkartoffeln, gleichzeitig wollte ich einen Teil der getrockneten Pilze aus dem Vorrat verbrauchen. Ein Rest Kokosmilch war auch noch da. Und Lauch wurde von meiner Mutter aus ihrem Garten beigesteuert. Über das Lauchcurry-Rezept bin ich bei den Küchengöttern gestolpert, habe es allerdings ein wenig modifiziert.
Weiterlesen

Erdnuss-Gemüse-Curry

Erdnuss Gemuese Curry

So langsam verliere ich den Überblick, was ich schon alles gekocht und veröffentlicht habe. Vor allem Currys stehen bei mir mehr oder weniger regelmäßig auf dem Tisch. Ich bitte also um Verzeihung, falls sich so ein ähnliches Rezept schon in der Datenbank befindet.

Man könnte für das Curry gerne auch etwas mehr Kokosmilch nehmen, ich hatte gerade noch einen Minirest übrig und wollte keine neue Dose öffnen.
Weiterlesen

Vegan MoFo (20): Djuvec

Djuvec

180x180_o2Vegan ist … international! Das ist mein Samstags-Motto im Rahmen der Aktion Vegan MoFo 2014.

Heute gibt es südosteuropäisches Essen. Djuvec basiert normalerweise auf Fleisch, und die meisten Rezepte sehen außerdem ein Schmoren im Kochtopf vor. Ich bin vor einiger Zeit aber mal über ein Rezept gestolpert, wo es im Backofen gegart wird. So verbindet sich das Gemüse noch etwas besser mit dem Reis, es dauert allerdings auch wesentlich länger, bis der Reis gar ist. Noch dazu habe ich Naturreis verwendet, der per se eine etwas längere Kochzeit hat. Wer stattdessen einfachen Reis verwendet, muss das Gericht nicht ganz so lange im Backofen lassen. Dann dürften 60 Minuten ausreichend sein.
Weiterlesen

Vegan MoFo (9): Reissalat mit Fenchel, Orangen und Kichererbsen

Reissalat mit Fenchel Orangen und Kichererbsen

180x180_g5Vegan ist … gesund! Das ist mein Dienstags-Motto im Rahmen der Aktion Vegan MoFo 2014.

Heute gibt es wieder ein glutenfreies Rezept. Aber auch die Vitamine kommen nicht zu kurz in diesem Salat. Für viel Vitamin K sorgen sowohl der Fenchel als auch die Kichererbsen. Vitamin C wird von der Orange, aber auch vom Fenchel beigesteuert. Überhaupt ist Fenchel ein unterschätztes Lebensmittel, denn er liefert außerdem noch viel Vitamin A und eine gute Portion Calcium.
Weiterlesen